Die schönsten


Gedichte und Sprüche zum Nachdenken

 

 

 

 

 

 

Niemand kann einen Sonnenaufgang besitzen oder die Ruhe die ein schlafendes Kind ausstrahlt

 

oder den magischen Augenblick, in dem sich die Wellen an einem Felsen brechen.

 

Niemand kann das Schönste besitzen, was es auf Erden gibt - aber wir können es bewusst genießen und erleben.

 

Durch diese Augenblicke zeigt sich Gott den Menschen

 

Menschen schenken einander Blumen, weil Blumen den wahren Sinn der Liebe in sich tragen.

 

Wer versucht, eine Blume zu besitzen wird ihre Schönheit verwelken sehen.

 

Aber wer nur eine Blume auf einem Feld anschaut, wird sie für immer behalten.

 

Denn sie passt zum Abend, zum Sonnenuntergang, zum Geruch nach feuchter Erde und zu den Wolken am Horizont

 

 

 

So vielfältig sind die Wunder
der Schöpfung,
dass diese Schönheit niemals enden wird.
Die Schöpfung ist hier.
Sie ist genau jetzt in dir,
ist es schon immer gewesen
Die Welt ist ein Wunder.
Die Welt ist Magie.
Die Welt ist Liebe.
Und sie ist hier, jetzt.

 

 

Das echte Gefühl ist wie der Fluss
der im Sonnenschein dahinfließt
und später mit demselben
freudigen Murmeln
die Dunkelheit der Nacht durchquert

 

 

 

 

 

da sind Träume die fließen

nicht aufzuhalten
wie der Mond, der bedächtig seine Bahnen zieht
nicht aufzuhalten

da sind Klänge die Dich bewegen
nicht aufzuhalten

das sind Liebende die Dir begegnen
nicht aufzuhalten

da sind Wolken in einer Pfütze
nicht aufzuhalten

da ist Furcht in Deiner Stimme, manchmal
nicht aufzuhalten 

da sind Düfte die Dich erinnern
nicht aufzuhalten

da sind Visionen in Deinem Kopf
nicht aufzuhalten

da ist ein Hauch von Wind
der Dich streichelt
nicht auszuhalten

da bin ich, die Dich liebt
nicht auszuhalten..

 

 

Suche nicht nach Schönheit

sie ist trügerisch.

Suche nicht nach Reichtum

er ist vergänglich.

Suche jemanden

der dich zum Lächeln bringt,

denn es braucht nur ein Lächeln

um einen scheinbar dunklen Tag zu erhellen.

Finde denjenigen,

der dein Herz zum Lächeln bringt

 

 

 

Liebe ist Freiheit

Ich sage nicht
Ich liebe dich
ich will dich
du bist mein
ich bin dein

Nein, ich liebe
als hielte ich
einen schönen Vogel
in der offenen Hand
Ich sage dir
Fliege
wenn es dein Wunsch ist
du selbst zu sein
bleibe
wenn du es willst

 

 

 

 

 

 

 

Mein Herz, ich will dich fragen, Was ist denn Liebe, sag'?

 

"Zwei Seelen und ein Gedanke, Zwei Herzen und ein Schlag!"

 

Und sprich, woher, woher kommt Liebe?

 

"Sie kommt und sie ist da!"

 

Und wann ist Liebe am tiefsten? 

 

"Wenn sie am stillsten ist!"

 

Und wann ist Liebe am reichsten? 

 

"Das ist sie, wenn sie gibt!"

 

Und sprich, wie redet Liebe? 

 

"Sie redet nicht, sie liebt!"

 

 

 

 

Als Gott sah

das der Weg zu lang

der Berg zu steil

Und das atmen zu schwer

war

nahm er dich in den Arm

und sagte:

Komm nach Hause..

 

 

 

Du kannst den Regenbogen nicht haben,
wenn es nicht irgendwo regnet.

Tötet nicht die Bäume,
macht nicht das Wasser unserer Flüsse trübe.

Reißt nicht die Eingeweide unserer Erde auf.
Sonst werden die Flüsse und Bäume weinen....

 

 

 

Weißt du, dass Bäume reden.
Die sprechen miteinander,
und sie sprechen zu dir, wenn du zuhörst.
Aber die Menschen hören nicht zu.
Sie haben es nie der Mühe wert gefunden,
uns anzuhören, und ich fürchte,
sie werden auch auf die anderen Stimmen
in der Natur nicht hören.
Ich selbst habe viel von den Bäumen erfahren:
Manchmal etwas über das Wetter,
manchmal über Tiere,
manchmal über den Großen Geist.

 

 

 

Was ist das Leben?
Es leuchtet auf wie ein Glühwürmchen in der Nacht.
Es vergeht wie der Hauch des Büffels im Winter.
Es ist wie der kurze Schatten,
der über das Gras huscht und
sich im Sonnenuntergang verliert.

 

 

 

 

Wir Indianer leben in einer Welt der Symbole
Zeichen, Sinnbilder, in der das Spirituelle und
das Gewöhnliche äußerlich das Gleiche sind.
Für uns sind Sinnbilder Teil der Natur,
Teil auch von uns selbst.
Wir bemühen uns zu verstehen,
nicht mit dem Verstand, sondern mit dem Herzen.

 

 

 

Das Leben ist eine Chance - nutze sie.

Das Leben ist Schönheit - bewundere sie.

Das Leben ist eine Pflicht - erfülle sie.

Das Leben ist ein Spiel, spiele es.

Das Leben ist Liebe, erfreue dich an ihr.

Das Leben ist ein Rätsel, durchdringe es.

Das Leben ist ein Kampf, akzeptiere ihn.

Das Leben ist eine Tragödie, ringe mit ihr.

Das Leben ist ein Abenteuer, wage es.

Das Leben ist Glück, verdiene es.

Das Leben ist das Leben, verteidige es

 

 

 

 

Menschen

 

 

 

von denen ohne viel Aufhebens

ein Strom der Liebe in die Welt ausgeht

sind Oasen in unserer Wüste

sie sind Sterne in unserer Nacht

 

 

Nach oben